Lyrik-Empfehlungen 2023


Eine Orientierungshilfe im Dschungel der Neuerscheinungen bieten die Lyrik-Empfehlungen. Zehn Lyrikexpertinnen und -experten wählen je einen deutschsprachigen und einen ins Deutsche übersetzten Gedichtband aus, den sie für besonders empfehlenswert halten. Beachtet werden Neuerscheinungen von Anfang 2022 bis März 2023.

Die Lyrik-Empfehlungen möchten die Stimmenvielfalt der Poesie auf dem weitgehend von erzählender Literatur bestimmten Buchmarkt stärker ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Sie werden jährlich von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, dem Deutschen Literaturfonds, der Stiftung Lyrik Kabinett und dem Haus für Poesie in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bibliotheksverband herausgegeben und auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt.

Die Lyrik-Empfehlungen werden zum Welttag der Poesie am 21. März in vielen Buchhandlungen und Bibliotheken bundesweit präsentiert.

Wenn Sie Fragen haben oder sich über diese Aktion informieren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Die Empfehlenden:

Nico Bleutge
Lyriker, Kritiker

Nora Bossong
Lyrikerin, Prosaautorin

Marie Luise Knott
Autorin, Kritikerin, Übersetzerin

Christian Metz
Literaturwissenschaftler, Kritiker

Ronya Othmann
Lyrikerin

Kerstin Preiwuß
Schriftstellerin

Ilma Rakusa
Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin, Übersetzerin

Joachim Sartorius
Lyriker, Herausgeber, Übersetzer

Daniela Strigl
Literaturwissenschaftlerin, Kritikerin

Norbert Wehr
Herausgeber, Kritiker